Amberg und das Umland: Ausstellung im Klinikum
Inspirationen beim Wandern

Der Krumbacher Künstler Wolfgang Christoph stellt 30 Werke im Klinikum aus.
Schon als Jugendlicher hat Wolfgang Christoph seine Liebe für die Malerei entdeckt. Immer wieder griff der in Ursensollen aufgewachsene Industriemeister seitdem zum Pinsel. Nach 40 Dienstjahren bei der Firma Siemens ist Christoph mittlerweile im Ruhestand und hat jetzt noch mehr Zeit zum Malen. Seine Werke hat er bereits mehrfach regional und auch überregional ausgestellt.

"Alles, was mir gefällt"

Eine Auswahl zeigt Wolfgang Christoph nun im Klinikum St. Marien Amberg. Unter dem Titel "Amberg und das Umland" präsentiert er 30 seiner Bilder - allesamt Ortsansichten und Landschaftsbilder. Die Inspiration für seine Werke holt sich der Künstler beim Wandern oder Radfahren. "Alles, was mir gefällt, wird zum Motiv." Gemalt wird dann zu Hause in Krumbach - meist von einem Foto, das Wolfgang Christoph von den Motiven, die ihm gefallen, geschossen hat.

Die Vernissage zur Ausstellung "Amberg und das Umland" ist am Mittwoch, 8. Juli. Ab 18 Uhr sind alle Kunstfreunde ins Klinikum St. Marien eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.