Amberger kehren mit fünften Platz vom Turnier zurück
Mit Erfolg zufrieden

Die Schulmannschaft des sonderpädagogischen Förderzentrums Willmannschule Amberg war mit Schülern der siebten bis neunten Klassen beim Bezirksfinale im Fußball der Jungen (Jahrgänge 1998 bis 2002) in Regensburg vertreten. Bild: hfz
Die Schulmannschaft des sonderpädagogischen Förderzentrums Willmannschule ist zur städtischen Sportanlage am Weinweg in Regensburg gereist. Dort nahmen die Amberger mit Schülern der Klassen sieben bis neun am Bezirksfinale Fußball der Jungen (Jahrgänge 1998 bis 2002) teil. Das Team der Willmannschule war eine von insgesamt zwölf Mannschaften im Turnier.

Souverän gewonnen

Nach einem Sieg im ersten Spiel und einem hervorragenden zweiten Platz in der Gruppenphase qualifizierte sich die Mannschaft der Willmannschule für die Spiele um Platz fünf. Die zwei Ko-Spiele gegen die beiden sonderpädagogischen Förderzentren Regenstauf und Regensburg an der Bajuwarenstraße gewannen die Amberger souverän mit 3:0 und 3:1. Sie konnten sich somit mit einer herausragenden Torbilanz von 10:3 Toren damit den fünften Platz des gesamten Turniers sichern.

Vor jeder Partie waren die Spieler von ihren drei Trainern, Studienreferendar Tobias Plankl, Studienrätin im Förderschuldienst Magdalena Kraft und Lehrer i.R. Horst Kohl, motiviert und professionell auf den nächsten Gegner vorbereitet worden. Den Turniersieg sicherte sich das sonderpädagogische Förderzentrum Weiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.