Amberger Wiesn soll es heißen und Sponsor anlocken
FC gönnt sich und seinen Fans ein Fest

Noch herrscht Tristesse auf dem Platz vor der Hauptkasse des Fußballsta-dions am Schanzl. Nach dem Abpfiff der Regionalliga-Begegnung des FCA mit dem TSV 1860 München II wird dort am Samstag aber erstmals mit den Fans ein Oktoberfest gefeiert. Bild: Huber
Dem Fußball-Regionalligist FC Amberg (FCA) stehen mit dem Spieltag am Samstag am Schanzl mehrere Premieren bevor. Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte treffen die Oberpfälzer auf den TSV 1860 München II, ab 15.45 Uhr gibt es auf dem Platz vor der Hauptkasse ein Oktoberfest, und die Brauerei Bitburger tritt bei dieser Aktion als bisher noch nicht aktiver Sponsor des Vereins auf.

FCA-Präsident Helmut Schweiger hat wegen seiner langjährigen Freundschaft zu Stefan Schüller, dem Verkaufsleiter der Brauerei für Süddeutschland und Österreich, dieses Fest für den Verein und seine Fans möglich gemacht. "Vielleicht entsteht künftig dadurch eine längerfristige Zusammenarbeit mit einem weiteren, starken Partner", hofft Schweiger ganz offen.

Das erste Oktoberfest des FC beginnt nach dem Abpfiff des Regionalliga-Spiels gegen den TSV 1860 München II um 15.45 Uhr. Ende offen, schreibt der Veranstalter. Bei der Party sorgt die Band Zeitlos für die musikalische Unterhaltung. Die aus Amberg stammende, inzwischen recht bekannte Formation wird die Hits ihrer Premieren-CD "wieda hoam", die manche schon als "Oberpfalz Hymne" handeln, zum Besten geben. Die Musiker um Rainer Stammler, Reinhard Wendl, Markus Hawliceck und Nikolay Krayevoy haben Anfang diesen Jahres in München ihre erste Scheibe aufgenommen, die ausschließlich aus Eigenkompositionen und Texten in Oberpfälzer Mundart besteht. Natürlich ist das Oktoberfest auch kulinarisch standesgemäß bewirtschaftet.

Die Brauerei Bitburger und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) verbinden durchaus eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Seit über 20 Jahren ist die Großbrauerei offizieller Partner des DFB und der deutschen Nationalmannschaft. Zudem fördert das Unternehmen eine ganze Reihe namhafter Bundesligavereine.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.