Amberg/Olching.
Thomas Drexler Lehrer des Jahres

Das Team der Olchinger Gymnasiallehrer bei der Preisverleihung in Berlin mit Thomas Drexler (rechts). Bild: hfz
(upl) Solche Lehrer braucht das Land: Thomas Drexler aus Aschach ist in Berlin mit dem Deutschen Lehrerpreis 2015 ausgezeichnet worden. Der 34-jährige unterrichtet Deutsch und Erdkunde am Gymnasium Olching (Oberbayern) und hat sich zusammen mit elf Kollegen eine innovative Form des Unterrichts einfallen lassen.

Ihr Projekt "My Science" soll Schülern zu einer stärkeren Identifikation mit naturwissenschaftlichen Fächern verhelfen, unter anderem mit Casting-Shows ("The Brain Of Olching") und sogenannten Science-Slams. Nicht nur Lehrer sind dabei aktiv, sondern auch Wissenschaftstutoren, also ältere Schüler, die die jüngeren anleiten. Herzstück ist das "Science Lab", ein gut bestücktes Labor, das den Forscherdrang herausfordern soll.

In Kleingruppen erarbeiten Schüler aller Alterstufen ein selbst gewähltes Thema und präsentieren die Ergebnisse auf der sogenannten "Science Fair" - einer kleinen Wissenschaftsmesse, die die Schüler selbst organisieren. Für diese Messe gibt es ein exklusives Begleitprogramm mit Vorträgen externer Partner, kulinarischen Köstlichkeiten und einer spannenden Siegerehrung. "Das ist ein Erlebnis für die ganze Schule", berichtet Drexler. "Wenn man sieht, was dabei rüberkommt, dann lohnt sich der Aufwand."

Sein Abitur schrieb der Aschacher im Jahr 2000 am Gregor-Mendel-Gymnasium. Anschließend studierte er an der Universität Regensburg. Für einen Teil seines Referendariats kehrte er an das GMG zurück. Zum Preis gratulierte ihm auch Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Der Deutsche Lehrerpreis wird seit 2009 jährlich von der Vodafone Stiftung Deutschland und dem Deutschen Philologenverband in zwei Kategorien verliehen. Insgesamt wurden heuer 13 Lehrkräfte und sechs Pädagogenteams aus sieben Bundesländern geehrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.