Ammersricht: 1444 Kilometer für einen guten Zweck
Laufend gespendet

Sponsorenlauf an der Ammersrichter Schule: Für jede Runde gab es eine Spende. Bild: hfz
Als Erfolg kann die Grund- und Mittelschule Ammersricht ihren Sponsorenlauf verbuchen. Rund 200 Schüler drehten auf der 600 Meter langen Strecke rund um die Schule so viele Runden, dass am Ende eine Gesamtstrecke von 1444 Kilometern zusammenkam. Die Klassen 4a und 6a waren am eifrigsten dabei, dicht gefolgt von der Kombiklasse 3/4. Für die drei lauffreudigsten Klassen gibt es einen Extra-Zuschuss. "Dank der Großzügigkeit der Eltern ergab der Sponsorenlauf einen stattlichen Betrag, der zu einer Hälfte an die Caritas für die Unterstützung der Flüchtlinge geht und zur anderen Hälfte der Schule für wichtige Anschaffungen zugute kommt", heißt es in einer Pressemitteilung. Auch die Schulleitung habe sich nicht lumpen lassen. Schulleiter Stephan Tischer und Konrektorin Gabi Krettner hätten sich unter die Aktiven gemischt, um gemeinsam mit den Schülern den Spendenbetrag in die Höhe zu schrauben. Der Elternbeirat versorgte die Läufer mit Durstlöschern, die der Getränkemarkt Markgrafen gesponsert hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.