Ammersrichter Messdiener gewinnen BDKJ-Turnier
Minis ganz groß

Die Ministranten aus Ammersricht sicherten sich nach spannenden Spielen den BDKJ-Cup im Hallenfußball. Bild: bba
In der Kümmersbrucker Dreifachturnhalle ging es ganz schön zur Sache: Elf Mannschaften aus den Reihen der Pfarreien und Mitgliedsverbände des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hatten sich für die Hallenmeisterschaften im Fußball qualifiziert. Unter der souveränen Leitung von vier Referees der Schiedsrichtergruppe Amberg holten sich die KSJ im Mixedturnier und die Ministranten Ammersricht bei den Herren die begehrten Pokale.

Jeder gegen Jeden

Das Mixedturnier fand im Modus Jeder gegen Jeden statt. Die KSJ Amberg sicherte sich die Trophäe ungeschlagen mit zehn Punkten und 10:2 Toren. Auf den Plätzen folgten die Pfadfinder Ammersricht II mit 7:3 Toren und bei acht Punkten ebenfalls ohne Niederlage, die Pfarrei Ammerthal mit sieben Zählern und 9:7 Toren, Pfadfinder Ammersricht I mit drei Punkten und 5:9 Toren und die KJG St. Martin ohne Erfolgserlebnis bei 3:12 Toren.

Bei den Herren waren zwei Vorrundengruppen notwendig. Dabei konnten sich die Ministranten Ammersricht, die KSJ, die Pfadfinder Ammersricht II und die Pfarrei Ammerthal für das Semifinale qualifizieren. Im kleinen Finale konterte die Pfarrei Ammerthal die Pfadfinder II aus Ammersricht mit einem 7:1 nieder und mit dem knappsten aller Resultate setzten sich im Finale die Ministranten Ammersricht gegen die KSJ durch - mit einem 1:0-Erfolg hatte bereits die Vorrundenbegegnung für die Messdiener geendet. Die Turnierleitung hatte Matthias Baldauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.