Amnesty gründet Jugendgruppe

Die Amberger Ortsgruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) weitet ihr Engagement aus. Am Mittwoch, 12. November, soll im Gasthaus Schloderer eine neue Jugendgruppe gegründet werden. Mitglieder und Interessierte sind für 19 Uhr zu einem Treff eingeladen. Amnesty ist in Amberg seit 1978 aktiv. Die Gruppe setzt sich für Menschen ein, die aufgrund ihrer Religion oder ihrer politischen Arbeit verfolgt und eingesperrt werden.

Auch wenn Proteste und Unterschriftensammlungen über das Internet organisiert werden können, seien örtliche Gruppen für die Arbeit von Amnesty unersetzlich, heißt es in der Einladung. Nur so könne der persönliche Kontakt zu Unterstützern hergestellt und Überzeugungsarbeit geleistet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.