Arbeiten unter Hochdruck

Wie geplant haben gestern um 15 Uhr die Arbeiten für die Asphaltierung des 600 Meter langen Teilstücks der Bundesstraße 85 zwischen Wingershofer und Nabburger Tor begonnen. Zuerst waren Fräsmaschinen im Einsatz. Sie schredderten die in die Jahre gekommene Fahrbahndecke. Bereits heute soll der neue Belag aufgebracht werden - offenporiger Asphalt, der für seine lärmmindernde Wirkung bekannt ist. Die Sperre des Kurfürstenrings dauert bis Montagmorgen. Ab 5 Uhr soll der Streckenabschnitt wieder frei befahrbar sein. Wingershofer Straße und Schlossgraben bleiben gesperrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.