Auf das versprochene Fass Bier

(zm) Eine kleine Hinterhältigkeit war schon dabei, als am Samstagvormittag Bürgermeister Martin Preuß mit der Amberger Feuerwehr-Spitze, dem Bräu Marin Sterk und dem Landtagsabgeordnetem Reinhold Strobl mit einer frisch gezapften Maß Bier auf dem Marktplatz anstießen. Und das kam so.

Die Feuerwehr feiert heuer ihr 150-jähriges Bestehen und gab deshalb einen Neujahrsempfang für geladene Gäste. Den hatte auch Oberbürgermeister Michael Cerny besucht und angesichts des Jubiläums und offenbar glänzender Laune versprochen, aus diesem Anlass "ein Fass Bier" springen zu lassen.

Arg viel präziser drückte er sich nicht aus, so dass ihn die Amberger Wehr beim Wort nahm und sich auf die Suche nach einem möglichst voluminösen Fass machte. Fündig wurden sie beim Raigeringer Bräu Martin Sterk, der am Tag vor dem sonntäglichen Wachfest mit einem 150-Liter-Fass als öffentliche Bierprobe aufwarten konnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.