Aus den Sparten

Deutliche Worte fand Vorsitzender Eduard Hanauer beim Blick auf die Sparten mit ihren insgesamt zwölf verschiedenen Angeboten. Zumba und Kraftsport erfreuten sich enormer Beliebtheit, aber: "Die durchwegs jungen Interessenten senken zwar das Durchschnittsalter, lassen aber wenig Identifikation und Engagement im Verein erkennen." Sorgen bereite die Teilnehmerzahl bei den Kindern und Jugendlichen (Ausnahme Mutter-Kind-Turnen) sowie bei der Tennissparte, die nur noch 35 zahlende Mitglieder umfasse.

In einer Dia-Schau waren die Unternehmungen zu sehen. Neben den Aktivitäten auf dem Tennisplatz spielten die Betreuung einer Wechselstation beim Landkreislauf und der zweitägige Vereinsausflug nach Krumau in Tschechien eine Rolle. (hae)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.