Aussegnungshalle am Dreifaltigkeitsfriedhof neu hergerichtet

Aussegnungshalle am Dreifaltigkeitsfriedhof neu hergerichtet Seit kurzem erstrahlt die Aussegnungshalle des Dreifaltigkeitsfriedhofs wieder in neuem Glanz. "Die Fassade hat einen neuen Anstrich erhalten. Außerdem wurden der Gebäudesockel und die Treppenanlage saniert", erläutert der Leiter des Referates für Jugend, Senioren und Soziales, Dr. Harald Knerer-Brütting. Da der nahe gelegene Brunnen für Staunässe an dem Gemäuer gesorgt hatte, wurde er versetzt. Die Arbeiten erledigten die Mitarbeiter des städt
Seit kurzem erstrahlt die Aussegnungshalle des Dreifaltigkeitsfriedhofs wieder in neuem Glanz. "Die Fassade hat einen neuen Anstrich erhalten. Außerdem wurden der Gebäudesockel und die Treppenanlage saniert", erläutert der Leiter des Referates für Jugend, Senioren und Soziales, Dr. Harald Knerer-Brütting. Da der nahe gelegene Brunnen für Staunässe an dem Gemäuer gesorgt hatte, wurde er versetzt. Die Arbeiten erledigten die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs. "Die Materialkosten hielten sich dadurch in einem überschaubaren Rahmen", teilte Knerer-Brütting mit. Bei der letzten Bürgerversammlung hatten einige Teilnehmer um eine Verschönerung des Hallenäußeren gebeten. Nach der Renovierung zeigte sich auch der Leiter des Standes- und Friedhofsamtes, Wolfgang Lebe, zufrieden. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.