Aynur und Mert-Ali Öztürk bayerische Kickbox-Meister
Gold-Geschwister

Mit geballter Faust präsentieren Simon Eder, Aynur Öztürk und Mert-Ali Öztürk (von links) ihre Pokale. Bild: dib
Mit Fuß- und Faustkombinationen zum Titel: Aynur Öztürk und ihr Bruder Mert-Ali vom TaekwonDo- und Kickboxclub Amberg gewannen bei den bayerischen Kickbox-Meisterschaft in Obertraubling Gold im Leichtkontakt.

Aynur Öztürk setzte sich in der Jugendklasse U 17 plus 60 kg durch und war auch im Finale einstimmige Punktsiegerin. Mert-Ali Öztürk triumphierte in der Klasse U 13 bis 65 kg. Simon Eder, der zum ersten Mal bei einer "Bayerischen" startete, kämpfte bei den Herren sowohl im Voll- als auch im Leichtkontakt bis 70 kg. Im Vollkontakt-Wettbewerb verlor Eder das Finale nur ganz knapp und holte Silber. Auch im Leichtkontakt gelang Eder der Sprung aufs Treppchen - er wurde Dritter.

Die Geschwister Öztürk konnten sich dieses Jahr für die Weltmeisterschaft qualifizieren, die am kommenden Wochenende in Irland stattfindet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.