Azubis beraten Azubis: Umgang mit Bankkunden auch in englischer Sprache geübt

Azubis beraten Azubis: Umgang mit Bankkunden auch in englischer Sprache geübt Praxisnähe ist gesucht für die Banker von Morgen. Die Projektwoche "Azubis beraten Azubis" am Beruflichen Schulzentrum war die Plattform für angehende Bankkaufleute, ganz eigenständig Beraterluft zu schnuppern. Als Kundschaft waren benachbarte Klassen aus dem Berufschulzentrum und der Wirtschaftsschule eingeladen worden. "Mit Gleichaltrigen lässt es sich ungezwungener reden. Und jede gelungene Beratung gibt für den Berufsalltag
Praxisnähe ist gesucht für die Banker von Morgen. Die Projektwoche "Azubis beraten Azubis" am Beruflichen Schulzentrum war die Plattform für angehende Bankkaufleute, ganz eigenständig Beraterluft zu schnuppern. Als Kundschaft waren benachbarte Klassen aus dem Berufschulzentrum und der Wirtschaftsschule eingeladen worden. "Mit Gleichaltrigen lässt es sich ungezwungener reden. Und jede gelungene Beratung gibt für den Berufsalltag Sicherheit", erklärte Oberstudienrätin Claudia Fröhlich, die als betreuende Lehrerin der Bankfachklasse das Projekt schon seit einigen Jahren betreut. Innerhalb dieser Übungswoche lernen die angehenden Bankkaufleute einen sicheren Umgang mit ihren Kunden. "Eine gute Beratung will gelernt und geübt sein, das ist das Ziel der Aktion", sagt Claudia Fröhlich. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen etwa 130 Beratungsgespräche geführt, ein Teil davon auch in englischer Sprache. (bö) Bild: bö
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.