Azubis bringen viermal neue Farbe ins Leben

Mit einem Fest der Farben feierten die Mädchen und Buben des Heilpädagogischen Kindergartens, dass sie im Zuge des Sozialprojekts der Grammer-Azubis mit Sitztrommeln beschenkt worden waren. Bild: hfz
Auch dieses Jahr wird das Thema soziales Engagement bei den Azubis der Grammer AG wieder groß geschrieben. Bereits zu Jahresbeginn haben sie sich mit ihrer kaufmännischen Ausbilderin Stephanie Wirth Gedanken über mögliche Projekte zur Unterstützung von sozialen Einrichtungen gemacht. Dabei kamen vier Institutionen aus der Region in die engere Auswahl. Aufgrund der positiven Resonanz der vergangenen Jahre beschloss man laut Presseinfo, alle vier Vorschläge umzusetzen.

Somit errichteten die Azubis bereits im Februar für das Seniorenzentrum der Diakonie in Sulzbach-Rosenberg ein mobiles Hochbeet. Anfang Juli wurde der Heilpädagogische Kindergarten in Amberg mit bunten Sitztrommeln ausgestattet. Die wurden beim Fest der Farben eingeweiht. Für die kommenden Wochen ist geplant, dass die Azubis für den integrativen Kindergarten St. Sebastian in Amberg einen Sinnespfad anlegen. Auch hier steht die Einbeziehung der Kinder im Vordergrund. Die letzte Aufgabe lautet: Gartenbänke für die Senioren des BRK-Seniorenheims in Hirschau anschaffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.