Barbara Lanzinger gewährt interessante Einsichten in den Berliner Politik-Betrieb

Barbara Lanzinger gewährt interessante Einsichten in den Berliner Politik-Betrieb Bundestagsabgeordnete Barbara Lanzinger (vorne, rechts) lud politisch Interessierte zu einer dreitägigen Informationsveranstaltung nach Berlin ein. Bei ihrer Tour erhielten die 46 Teilnehmer Einsichten in die parlamentarische Arbeit in der Hauptstadt. Neben dem Besuch der bayerischen Landesvertretung mit traditioneller Küche im Bierkeller, lauschten die Besucher interessanten Vorträgen, unter anderem beim Bundesnachrichten
Bundestagsabgeordnete Barbara Lanzinger (vorne, rechts) lud politisch Interessierte zu einer dreitägigen Informationsveranstaltung nach Berlin ein. Bei ihrer Tour erhielten die 46 Teilnehmer Einsichten in die parlamentarische Arbeit in der Hauptstadt. Neben dem Besuch der bayerischen Landesvertretung mit traditioneller Küche im Bierkeller, lauschten die Besucher interessanten Vorträgen, unter anderem beim Bundesnachrichtendienst, im Bundesfinanzministerium sowie im "BahnTower" der DB AG. Einen weiteren Höhepunkt der Fahrt stellte ein Gespräch mit Barbara Lanzinger im Paul-Löbe-Haus dar. Dabei stand sie den Teilnehmern Rede und Antwort und erwähnte den mitunter stressigen Alltag eines Abgeordneten. Ergänzt wurde die Exkursion durch ein Rahmenprogramm, bestehend aus einer Stadtrundfahrt, einer Besichtigung des Plenarsaals und der Reichstagskuppel sowie einer Führung durch die Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen - einer ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Stasi -, die an die Gräueltaten der SED-Diktatur erinnert. Bild: Horst-Dieter Kaempfer
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.