Barbara Meier im Fernsehen

Wer Barbara Meier als intrigante Magd Trine sehen will, der muss morgen, am ersten Weihnachtsfeiertag, um 14.15 Uhr den Fernseher anschalten. Der Film ist Teil der Märchenreihe der ARD. Die Wiederholung läuft am Sonntag, 4. Januar, um 11 Uhr. "Siebenschön" ist ein romantisches Märchen und eine Verwechslungskomödie zugleich. Es handelt von der armen, aber bildhübschen Bauerstochter (Xenia Assenza), die von allen nur "Siebenschön" gerufen wird. Sie verlässt sich nicht auf ihre Anmut, sondern setzt auf innere Stärke, Bildung und wahre Liebe. Die Bauerstochter verschleiert deshalb ihr Antlitz, was Prinz Arthur (Franz Dinda) nicht davon abhält, die innere Schönheit in ihr zu entdecken und sich in sie zu verlieben. Nur sie will er fortan zur Frau, doch das gefällt seinem Vater, König Richard (Michael Kind), und dem listigen Baron von und zu Wildungen (Florian Panzner) ganz und gar nicht. (upl)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.