Bayerische Sportjugend zeichnet VR-Vorstände aus
Plakette für die Hilfe

Reinhard Weber (links), der Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend (Amberg-Sulzbach) ehrte zusammen mit seiner Stellvertreterin Helga Powalla (rechts) Dieter Paintner und Andreas Reindl (von links). Bild: hfz
Nachdem es aus terminlichen Gründen beim Ehrenabend nicht geklappt hat, klappte es nun nachträglich in den Räumen der Volks- und Raiffeisenbank Amberg mit der Ehrung für besondere Verdienste um die Jugendarbeit: Dieter Paintner und Andreas Reindl nahmen die Ehrenplakette in Bronze der Bayerischen Sportjugend entgegen.

Diese darf Persönlichkeiten außerhalb der Bayerischen Sportjugend verliehen werden, die sich durch ideelle oder materielle Verdienste um die Jugendarbeit im Sport verdient gemacht haben. Die VR-Aktion "Nicht wegschauen, sondern helfen" und weitere unterstützende Projekten kommen Vereinen in und um Amberg zu Gute und fördern den Sportbetrieb, vor allem im Schüler- und Jugendbereich.

Gäbe es nicht die Personen, die ein offenes Ohr "pro sportliche Förderung" haben, dann wäre so manche Fahrt zu einer Meisterschaft, einem Wettkampf oder gar einer Wettkampfaustragung, nicht möglich. BSJ-Vorsitzende Reinhard Weber hob das Engagement der beiden VR-Bank-Vorstände an Hand einer Urkunde und Plakette hervor und überreichte diese zusammen mit Stellvertreterin Helga Powalla.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.