Beeindruckender Umbau der Jahreskrippe in der Dreifaltigkeitskirche

Beeindruckender Umbau der Jahreskrippe in der Dreifaltigkeitskirche Die Szene hat etwas Warmes, Magisches an sich. Das Jesuskind sitzt auf dem Schoß des weisen Simeon. Ganz behutsam betrachtet er Gottes Sohn. Vom Heiligen Geist war ihm offenbart worden, er werde den Tod nicht schauen, ehe er den Messias des Herrn erblickt habe. Wie es sich zugetragen hat, als sich diese Weissagung erfüllte, davon zeugt die neueste, liebevolle Darstellung der Krippenfreunde Amberg in der Dreifaltigkeitskirche. Große Unter
Die Szene hat etwas Warmes, Magisches an sich. Das Jesuskind sitzt auf dem Schoß des weisen Simeon. Ganz behutsam betrachtet er Gottes Sohn. Vom Heiligen Geist war ihm offenbart worden, er werde den Tod nicht schauen, ehe er den Messias des Herrn erblickt habe. Wie es sich zugetragen hat, als sich diese Weissagung erfüllte, davon zeugt die neueste, liebevolle Darstellung der Krippenfreunde Amberg in der Dreifaltigkeitskirche. Große Unterstützung bekamen die versierten Baumeister wieder vom Frauenbund der Pfarrei, dessen Mitglieder den Großteil der wunderschönen Figuren bezahlt haben. Das Zeugnis des Simeon und der Hanna über Jesus, besser bekannt untern dem Evangelium "Die Darstellung des Herrn", ist ab sofort zu allen Öffnungszeiten in der Dreifaltigkeitskirche zu bestaunen. (blm) Bild: Huber
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.