Begleitvortrag zur Ausstellung von Stadtarchivar Dr. Johannes Laschinger
Schedel geht: Zu wenig Gehalt

Hartmann Schedel. Bild: Stadtarchiv
Hartmann Schedel steht im Mittelpunkt eines Vortrages am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr von Stadtarchivar Dr. Johannes Laschinger.

Berühmt wurde der Arzt, Astronom, Geograph und Humanist Dr. Hartmann Schedel durch die von ihm verfasste Weltchronik. Dass der am 13. Februar 1440 in Nürnberg geborene Schedel aber auch Kontakte zu Amberg hatte, ist weniger bekannt. Dabei wirkte er hier vom 15. Oktober 1477 an vier Jahre lang als Stadtarzt. Zum Bruch zwischen ihm und der Stadt kam es aufgrund der vom Rat verweigerten Gehaltserhöhung. Danach kehrte Schedel nach Nürnberg zurück.

Der Vortrag begleitet die Ausstellung "Welten des Wissens. Die Bibliothek und die Weltchronik des Stadtarztes Hartmann Schedel (1440 - 1514)". Hier handelt es sich um eine erlesene Auswahl aus der Schatzkammer-Ausstellung, die Schedel anlässlich des 500. Todestags in der Bayerischen Staatsbibliothek München würdigte und nun in der Provinzialbibliothek präsentiert wird.

Öffnungszeiten (bis Freitag, 30. Oktober): Montag bis Donnerstag, 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr; Freitag, 10 bis 12.30 Uhr. Gruppenanmeldungen nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.