Bei den Oberpfalzmeisterschaften im Schwimmen in Tirschenreuth
22 Medaillen für TV Amberg

Über 100m Rücken (Jahrgang 2001), wurde Florian Berdich (Mitte) Oberpfalzmeister, Felix Stündl (links) Zweiter und Cedric Traub Dritter.
Bei den Jahrgangsmeisterschaften des Bezirks Oberpfalz im Schwimmen starteten in Tirschenreuth 341 Teilnehmer aus 11 Vereinen. Stärkster und bester Verein der Gesamtwertung war dabei erneut der SC Regensburg mit 94 Schwimmern und 755 Starts.

Auch 26 Teilnehmer des TV Amberg waren an zwei Tagen dabei, um bei ihren 111 Starts ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Ihre Belohnung: 22 Medaillen.

Ganz oben auf dem Treppchen standen Florian Berdich (Jahrgang 2001) über die 100 m Rücken in einer Zeit von 1:29,81 Minuten und Andreas Frauendorfer (Jahrgang 2000) über die 200 m Rücken in 3:05,04 Minuten. Sie sind damit Oberpfalzmeister in ihrer Altersklasse.

Das gute Ergebnis des Jahrgangs 2001 über die 100 m Rückenstrecke komplettierten Felix Stündl auf Platz 2 (1:34,64) und Cedric Traub auf dem Bronzeplatz (1:34,69).

Die meisten Podiumsplätze erschwammen sich bei den Ambergern Thomas Reindl (Jahrgang 2004) mit insgesamt 7 Medaillen (3 mal Silber, 4 mal Bronze) und Johanna Mehringer (Jahrgang 1998) mit 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen. Thomas Reindl belegte über 400 m Freistil und 100 m Rücken den zweiten und über 50 m, 100 m und 200 m Freistil sowie 50 m Rücken den dritten Rang. Johanna Mehringer durfte sich über zweite Plätze bei den Schmetterlingsstrecken von 200 m und 100 m freuen, sowie eine Silbermedaille über 200 m Lagen und Bronze über 200 m Freistil und 50 m Schmetterling.

Florian Berdich zeigte neben seinem Meistertitel auch über die Bruststrecken von 50 m und 100 m sowie bei den 200 m Freistil gute Leistungen und verdiente sich dadurch noch 3 Bronzemedaillen.

Auch der Jahrgangsmeister über die 200 m Rücken des Jahrgangs 2000, Andreas Frauendorfer, rundete seinen erfolgreichen Wettkampf mit zwei Silbermedaillen über die 50 m Schmetterling und 50 m Rücken ab.

Über die längste Strecke des Wettkampfs, die 400 m Freistil, holte sich Felix Stündl eine weitere Silbermedaille.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.