Bei der Volksbank-Raiffeisenbank jetzt 14 Azubis
Bedeutsamer Tag

Die neuen Auszubildenden, Christoph Lehmeier, Lena Graf, Julia Specht und Johannes Hartinger, mit Martina Wawersig (von links) aus der Personalabteilung. Bild: hfz
Die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg spricht von einem "bedeutsamen Tag" für das eigene Haus und die vier jungen Menschen, die am 1. September zu ihr gekommen sind. Die Auszubildenden schlagen ab sofort den Weg zum Bankkaufmann bzw. zur -kauffrau ein. In den nächsten zweieinhalb Jahren stehen für sie unter anderem praktische Ausbildung, innerbetrieblicher Unterricht und Berufsschule auf dem Programm. Nach sechs neuen Azubis im vergangenen Jahr und vier in 2013 erlernen jetzt insgesamt 14 junge Leute den Beruf des Bankers in der VR-Bank Amberg. Sie hält in einer Presse-Info fest, als genossenschaftliches Institut betrachte sie die Ausbildung der Jugend als "eine Verpflichtung und gleichzeitig eine Investition in die Zukunft des Unternehmens".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.