Belegschaft der VR-Bank spendiert 2000 Euro
Lieber gespendet

Auch 2014 verzichtete die Belegschaft der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg auf die früher üblichen Weihnachtsgeschenke. Sie unterstützt mit dem Geld lieber Bedürftige. Besonderes Augenmerk legen die Mitarbeiter dabei immer darauf, Hilfe vor Ort zu gewähren.

Aus diesem Grund unterstützt die VR-Bank zwei lokale Organisationen mit je 1000 Euro. Sowohl FLIKA als auch die CVJM in Amberg können sich über die Spende freuen und das Geld für ihre Zwecke sinnvoll einsetzen. Da zu helfen, wo Hilfe benötigt werde, das sei die Devise der Bank, so heißt es in einer Pressemitteilung dazu. Diesen Auftrag nehme sie sehr ernst und unterstütze eine Vielzahl von Organisationen. Die Vorstände Dieter Paintner und Andreas Reindl sowie Betriebsratsvorsitzender Herbert Küffner wünschten den Spendenempfängern eine glückliche Hand bei der Verwendung der Mittel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.