Belohnung in der Schlussminute

Die Edelsfelder Reserve (links, in grün) hatte dem TuS Schnaittenbach mit dessem Spielführer Jakob Kuchar (rechts) nicht viel entgegenzusetzen. Bild: brü

Das Führungstrio in der A-Klasse Süd mit dem TuS Schnaittenbach, dem SV Raigering II und der DJK Gebenbach II beendet den Spieltag erfolgreich. Gebenbachs Reserve muss aber lange zittern.

Sie drehte gegen den TuS Hohenburg einen 0:2-Rückstand zur Pause durch eine Tempoverschärfung in der zweiten Hälfte noch. Der späte Siegtreffer (90.) durch Sebastian Fuchs zum 3:2-Endstand war dann hochverdient. Die DJK II hatte gegen konterstarke Gäste die Mehrzahl an Chancen und auch die bessere Spielanlage.

Die SG Ehenfeld/Hirschau II bleibt auf Platz vier und führt die Verfolgermeute an, verlor aber durch die unglückliche 0:2-Niederlage beim SV Schmidmühlen II ein wenig an Boden. Eine sehenswertes Solo brachte die Vilstaler in Front (72.), aber nun drückten die Gäste massiv auf den Ausgleich und scheiterten zweimal am Pfosten, zudem stand der starke Torwächter Stefan Puchta dem verdienten Remis mit starken Paraden im Weg. Ein Konter kurz vor dem Abpfiff brachte den Erfolg der Gastgeber unter Dach und Fach.

Der SV Loderhof II holte sich beim 1:1 gegen den ASV Haselmühl II seinen zweiten Zähler, die rote Laterne wurden die Herzogstädter aber trotzdem nicht los. Nach einer halben Stunde freute sich die Heimelf über die nicht unverdiente Führung. Aber der Tabellenzehnte aus dem Vilstal drückte auf den Ausgleich, der ihm auch eine Viertelstunde vor dem Spielende verdienter gelang.

Die 1:3-Niederlage des FC Edelsfeld II gegen den Spitzenreiter TuS Schnaittenbach hatte zwei Gründe: Zum einen gingen die Gäste mit ihren Chancen eigentlich schon fast grob fahrlässig um, zum zweiten zeichnete sich Sebastian Winter, der Keeper der Truppe vom Hahnenkamm, mehrfach aus und hielt so diese Niederlage in erträglichen Grenzen. Torjäger Thomas Bösl schlug dennoch wieder zweimal zu, und der Ehrentreffer der Kreisligareserve fünf Minuten vor dem Ende änderte die klaren Verhältnisse auf dem Platz nicht.

Von der ersten Minute an ließ die SVR-Reserve von Trainer Christian Pirzer keinen Zweifel daran, dass sie diese Partie mit Lokalkolorit für sich entscheiden wollte. Mit 2:5 musste sich der SVL Traßlberg II bei den kleinen Panduren geschlagen geben. Der Tabellenzweite legte jedenfalls los wie die Feuerwehr und spielte seinen Kontrahenten bis zum 4:1-Halbzeitstand an die Wand. Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung, aber der 5:2-Erfolg der Hausherren war nie wirklich in Gefahr.

Der SV Inter Bergsteig Amberg II vergeigte das Match gegen die Reserve aus Utzenhofen und bleibt mit nur sechs Pluspunkten in sportlicher Not. Früh führten die Lauterachtaler mit 2:0 und stellten nach dem Anschlusstreffer gleich wieder den alten Abstand her. Mit dem Pausenpfiff kamen die Amberger wieder heran und lebten lange aber nicht vom Erfolg gekrönt vom Prinzip Hoffnung. Der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. In der Nachspielzeit machte die DJK mit zwei Treffern den Sack zu.

Inter Amberg II       2:5 (2:3)       DJK Utzenhofen II
Tore: 0:1 (7.) Johannes Fuchs, 0:2 (14.) Wolfgang Braun, 1:2 (24.) Fabian Rother, 1:3 (26.) Daniel Queitsch, 2:3 (45.) Erdi Yalcin, 2:4 (90.) Fabian Hummel, 2:5 (90.+4) Daniel Queitsch - SR:Andreas Sacharjuk (SGS Amberg) - Zuschauer: 25.

SV Raigering II       5:2 (4:1)       SVL Traßlberg II
Tore: 1:0 (12.) Sergej Bernhardt, 2:0 (21.) Eigentor, 3:0 (27.) Bernhard Gimpl, 3:1 (30.) Johann Henschke, 4:1 (34.) Christian Pirzer, 5:1 (55.) Sebastian Dowridge, 5:2 (64.) Manfred Haller - SR:Adrian Kohn (FC Amberg) -Zuschauer: 30.

SV Loderhof II       1:1 (1:0)       ASV Haselmühl II
Tore: 1:0 (30.) Sebastian Himmler, 1:1 (78.) Patrick Kern -SR: Karl-Heinz Grollmisch (FC Schlicht) - Zuschauer:40.

SV Schmidmühlen II       2:0 (0:0)       SG Ehenfeld II
Tore: 1:0 (72.) Marco Pirzer, 2:0 (88.) Mathias Däs - SR: Helmut Köberle Zuschauer:20.

FC Edelsfeld II       1:3 (0:1)       TuS Schnaittenbach
Tore: 0:1 (9.) Thomas Bösl, 0:2 (46.) Jonas Habrich, 0:3 (66.) Thomas Bösl, 1:3 (85.) Jakob Stengl - SR: Dieter Brückner (Velden) - Zuschauer: 90.

DJK Gebenbach II       3:2 (0:2)       TuS Hohenburg
Tore: 0:1/0:2 (15./32.) Ludwig Semmler, 1:2 (63.) Markus Birner, 2:2 (76.) Bastian Beller, 3:2 (90.) Sebastian Fuchs - SR: Adrian Kohn (FC Amberg) - Zuschauer:40.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.