Betreuung

Was seit 1992 als Betreuung gesetzlich geregelt ist, war davor auch unter Begriffen wie Entmündigung, Vormundschaft und Gebrechlichkeitspflegschaft bekannt. In Deutschland gibt es derzeit rund 1,1 Millionen Betreuungsfälle. Pro Monat kommen etwa 20 000 neue dazu. Eine Vorsorgevollmacht macht die Betreuung mit ihrem aufwendigen Verfahren überflüssig. (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.