Bettenlager ist umgezogen
Wirtschaftsnotiz

Filialleiterin Lisa Brenner, die erste Kundin, Bürgermeister Martin Preuß und Bezirksleiter Dirk Sieling (von links). Bild: gf
Amberg. (gfr) Von der Fuggerstraße an die Franzosenäcker umgezogen ist das Dänische Bettenlager. Dort hat sich die Verkaufs- und Lagerfläche von knapp 600 auf 900 Quadratmeter vergrößert. Bürgermeister Martin Preuß durchschnitt das rote Band, um damit den Weg zu den Betten, Matratzen, Gartenmöbeln und Textilwaren freizugeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.