Bildschöne Pfarrgemeinschaft

Im Jubiläumsjahr wird die Pfarrfamilie St. Michael sich mit Bildern auf dem Holzmodell der Kirche verewigen. Dies zeigten schon mal Kirchenpfleger Stefan Gietl, Gemeindereferent Andreas Scheidler, Pfarrgemeinderatssprecher Markus Mußemann und Pfarrer Alois Berzl (von links). Bild: ads

Wer sich für andere ehrenamtlich engagiert, dem darf man ruhig auch einmal Dankeschön sagen. Die Pfarrei St. Michael pflegt diesen Brauch seit über zehn Jahren.

(ads) Den Neujahrsempfang nutzte die Pfarrei St. Michael um alle ehrenamtlichen und haupt- und nebenamtlichen Mitarbeitern zu würdigen. Die Gemeinde und Pfarrer Alois Berzl hatten dazu in den Pfarrsaal eingeladen.

Jubiläum steht an

Der Sprecher des Pfarrgemeinderates, Markus Mußemann, wies in seiner Begrüßung schon auf das große Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen hin. "In unserer Pfarrei gab es sicher zwei ganz herausragende Ereignisse - zunächst der Abschied von Pfarrer Berger und dann der Wechsel zu unserem neuen Pfarrer Alois Berzl." Er dankte dem Geistlichen für dessen großes Engagement, das er in den ersten Monaten in vielen Bereichen der Pfarrei gezeigt habe.

Mußemann dankte ihm vor allem aber auch für den Gestaltungsfreiraum, den er den Ehrenamtlichen lasse. Als weitere Großereignisse wertete er die Pfarrgemeinderatswahl, für die sich die Kandidatensuche schwierig gestaltet habe, und das 60-jährige Priesterjubiläums des Ruhestandsgeistlichen Heiner Wittmann. Mußemann sprach das Jubiläumsjahr der Pfarrei St. Michael an. "Die Verantwortlichen haben ein anspruchsvolles Programm für das ganze Jahr zusammengestellt. Ein Programm, das vor allem das Leben, die Lebendigkeit und Vielfältigkeit in der Pfarrgemeinde unterstreicht." Als erste Höhepunkte nannte er am 12. Februar den Weiberfasching und am 11. März den Informationsabend mit einem Misereor-Gast von den Philippinen. Die Gemeinschaft der Pfarrfamilie soll im wahrsten Sinne des Wortes auch bildlich dargestellt werden, dafür wird ein Holzmodell der Kirche gefertigt. Im Laufe dieses Jahres soll von allen, die in dieser Pfarrgemeinde aktiv sind, unter dem Motto "Wir sind St. Michael" ein Bild auf dieses Modell geklebt werden.

Pfarrer Alois Berzl bedankte sich für die freundliche Aufnahme in St. Michael, die ihm hier ein Einleben leicht machte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.