Bis Oktober jeden ersten Freitag im Monat Führungen
Von Brauern und Bierpanschern

Auf den Spuren von Bruder Barnabas die spannende Geschichte des Brauwesens in Amberg nachzuvollziehen, diese Gelegenheit bietet sich bei einer Erlebnis-Stadtführung der Tourist-Information. Unter dem Titel "Von Bierschänken, Bierbrauern und Bierpanschern" werden den Teilnehmern zahlreiche Geschichten rund ums Bier erzählt.

Anekdoten und Skandale

Außerdem erfahren sie Wissenswertes über das Weißbierprivileg des Winterkönigs, hören Anekdoten zu Skandalen und lernen die Bier- und Brauereivielfalt Ambergs noch besser kennen. Darüber hinaus gehören auch G'schicht'ln von den Liebhabern des Gerstensaftes und Erläuterungen zu den wichtigsten Stätten des historischen Amberger Brauwesens zu den Themen.

Doch das Schönste ist nach der Theorie natürlich die Praxis. Und so gibt es nach einer Stunde einen Zwischenstopp in der ältesten Brauereigaststätte, und am Ende sitzen alle beim Schlodererbräu zusammen, um gemeinsam ein Seidel und eine Brotzeitplatte zu genießen.

Die Bierführung findet das erste Mal am 1. Mai und danach bis Oktober jeden ersten Freitag im Monat statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Haupteingang der Paulanerkirche. Karten sind vorab in der Tourist-Info, Hallplatz 2 (09621/10-239, tourismus@amberg.de), erhältlich. Pro Person sind 15 Euro zu zahlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.