Bis zur Fertigstellung der Bajuwarenkaserne

Eine neue Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber soll in der Regensburger Bajuwarenkaserne errichtet werden. Doch bis es soweit ist, werden nach Auskunft von Carmen Boßle, Sachgebietsleiterin bei der Regierung der Oberpfalz, als vorläufige Einrichtung die Pionierkaserne in der Bezirkshauptstadt plus zwei Dependancen in Amberg (ehemalige Landwirtschaftsschule) und Neumarkt (Delphi-Halle) genutzt. Derzeit wird das Gebäude an der Adalbert-Stifter-Straße umgebaut. Oberbürgermeister Michael Cerny schätzte, dass dies bis zum 1. November erledigt sein wird. "Wir hoffen, dass die Handwerker ihre Termine halten", sagte er. Dann würden auch die Turnhallen von Barbara- und Willmannschule frei, wo aktuell knapp über 70 Flüchtlinge eine vorübergehende Bleibe gefunden haben. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.