Bitte sehr, bitte gleich, ein Tanz in den Mai

Bitte sehr, bitte gleich, ein Tanz in den Mai Ein kleines Tänzchen gefällig? Im Mai ist alles möglich. Beim Maifest erst recht. Vier Ammersrichter Kirwapaare stellten am Freitag im Bürgerspital mit reiner Muskelkraft und Schwalben einen Baum auf und tanzten anschließend. Die Senioren ließen sich Kaffee und Erdbeerkuchen schmecken. Zu den Quetschn-Klängen von Heinz aus Kienlohe (links) ließ sich sogar Heimbewohner Josef Götz (rechts) überreden, ein Tänzchen mit Kathi von den Ammersrichter Kirwaleit zu pro
Ein kleines Tänzchen gefällig? Im Mai ist alles möglich. Beim Maifest erst recht. Vier Ammersrichter Kirwapaare stellten am Freitag im Bürgerspital mit reiner Muskelkraft und Schwalben einen Baum auf und tanzten anschließend. Die Senioren ließen sich Kaffee und Erdbeerkuchen schmecken. Zu den Quetschn-Klängen von Heinz aus Kienlohe (links) ließ sich sogar Heimbewohner Josef Götz (rechts) überreden, ein Tänzchen mit Kathi von den Ammersrichter Kirwaleit zu probieren. Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß. (roa) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.