Brandruine in der Steinhofgasse Thema im Bauausschuss
Abriss erlauben

Das Landesamt für Denkmalpflege plädierte dafür, dieses Anwesen in der Neustift zu erhalten. Das Baureferat schlägt dem Bauausschuss dennoch vor, dem Abriss zuzustimmen. Bild: Huber
Wenn sich die Mitglieder des Bauausschusses heute Nachmittag zur Sitzung treffen, geht es auch um den Abriss zweier Häuser in der Innenstadt. Zum einen soll die Brandruine in der Steinhofgasse beseitigt werden. Diesem Ansinnen hat das Landesamt für Denkmalpflege bereits zugestimmt.

Einwände bringen die Denkmalschützer jedoch gegen den Abriss benachbarten des Anwesens Neustift 4 vor. Die Vertreter der Behörde lehnen die Neubaupläne ab, weil sich Baukörper und Baudetails ihrer Ansicht nach "nicht in das historische Ensemble einfügen". Das Baureferat schlägt dem Ausschuss dennoch vor, dem Abriss zuzustimmen. Planungs- und bauordnungsrechtlich sei das Vorhaben nicht zu beanstanden, heißt es in der Beschlussvorlage. Und weiter: "Mit dem Neubauprojekt zeichnet sich nach mehr als 20 Jahren zum ersten Mal ... die Möglichkeit zur Wiederbelebung der Ecke Steinhofgasse/Neustift ab".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.