Briefmarkensammlerverein im 110. Jubiläumsjahr: Großtauschtag und alte Amberger Ansichten
Tauschen und fachsimpeln

Mit der Lupe in der Hand und der Leidenschaft im Herzen fachsimpelten viele Besucher beim Großtauschtag des Briefmarkensammlervereins 1904 am Sonntag im Jugendzentrum. Bild: Hartl
Es ist ein Hobby, mit dem jeder schon einmal in Berührung gekommen ist - sei es durch eine Ansichtskarte oder das gute alte Album des Opas, in dem viele bunte Bilder kleben, die einen schon als Kind faszinierten: Briefmarken.

Auch im 110. Jahr ihres Bestehens gibt es noch viele Philatelisten im Briefmarkensammlerverein, die Handschriftliches einer E-Mail vorziehen: Am Sonntag hatten die Gleichgesinnten wieder die Möglichkeit, bei einem Großtauschtag im Jugendzentrum an der Bruno-Hofer-Straße, fachzusimpeln - über Münzen, Ansichtskarten, Briefmarken oder Postbelege. Vorsitzender Hans Dietmayr, selbst seit 60 Jahren Sammler, freute sich, dass wieder viele Interessenten aus nah und fern den Weg zur Börse fanden.

40 Aussteller präsentierten ihre Schätze. Heuer gab es anlässlich des Jubiläumsjahres eine Sonderausstellung alter Amberg-Karten. Ein Teil davon war bereits auch auf der Picasso-Ausstellung im Kongresszentrum zu sehen. "Wir haben einen Sammler, der besitzt 4500 Stück", sagte Dietmayr. Das Durchschnittsalter der rund 100 Mitglieder liege bei etwa 65 Jahren, sagte der Vorsitzende und gab Interessenten einen Rat mit auf den Weg: "Man kann nicht alles sammeln. Man muss sich eingrenzen." Die einen mögen Exemplare zur Postgeschichte, die anderen sortieren ihre Schätze nach Länder oder Motiven. Mittlerweile fänden auch die Fußballbriefmarken aus allen Herren Ländern viele Fans - und das wiederum interessiere auch die jüngere Generation. Zum Großtauschtag boten die Briefmarkensammlerfreunde den Besuchern Selbstgebackenes und Kaffee an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.