Bushido Amberg erwartet Sonntag alten Oberpfalz-Rivalen aus Rötz
Im Derby gegen die Schwergewichte aus dem Wald

Anspannung auch am Mattenrand. Bild: Ziegler
Zum zweiten Heimkampf erwarten die Judoka von Bushido Amberg am Sonntag, 22. März, die Oberpfälzer Rivalen vom FC Rötz. Beide Teams gewannen ihre Auftaktbegegnungen (Amberg gegen Erlangen, Rötz gegen Lenggries), so dass der Sieger des Kampfes sich erstmal oben in der Bayernliga festsetzen kann. Aber im ewig jungen Oberpfalz-Derby spielt das keine Rolle. Hier geht es alleine um die Frage, wer in diesem Jahr die Nase in der Region vorne hat.

Beide Teams werden in bestmöglicher Besetzung antreten. So stoßen auf Amberger Seite wieder Friedemann Schneider, Dominik Böhmer, David Dussault und Justin Hofmann zum Team, die gegen Erlangen noch gefehlt hatten. Besonders zu beachten bei Rötz sind die starken Schwergewichtler Kai Brandes und Maximilian Hinkofer, Alexander Pregler und der tschechische Neuzugang Dominik Rehacek (beide bis 73 kg) sowie Leichtgewichtler Kilian Tschöppe. Die Zuschauer, die wieder zahlreich in die triMAX-Halle kommen werden, dürfen sich also auf ein emotionales, spannendes Derby freuen. Kampfbeginn ist um 16 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.