Check auch 2015

Die Patientensicherheit zu erhöhen nannten die Initiatoren der gemeinsamen Aktion von AOK und Aponetz als Ziel des Medikamenten-Checks. Mitgemacht haben laut Christa Siegler, Privatkunden-Bereichsleiterin bei der AOK, jeweils 22 Apotheken in Amberg/Amberg-Sulzbach und Schwandorf. Wichtig sei, das Bewusstsein im Umgang mit Arzneimitteln zu stärken, sagte sie. "Das ist ein Thema, das jeden in seiner Gesundheit berührt." Schön wäre gewesen, wenn sich noch mehr Leute, die Medikamente einnehmen, beteiligt hätten, meinte sie und fügte hinzu: "Wir hoffen auf das nächste Jahr."

Laut AOK-Direktor Wolfgang Händlmeyer wird es die Aktion 2015 wieder geben, voraussichtlich erneut im Juni/Juli, also vor der Urlaubszeit. Er hofft ebenfalls, dass mehr Leute mitmachen. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.