Chili-Rocker-Paar auf Platz drei bei "Hupferd'n Pokal"
Der erste Pott

Vor 15 Jahren fand zum letzten Mal in Hausham in Oberbayern der "Hupferd'n Pokal" statt. Das Rock'n'Roll Leistungssportturnier war früher eine Institution im Rock'n'Roll Zirkus. Zur Neuauflage kamen über 80 Paare aus ganz Deutschland. Die Tanzsportabteilung "The Chili Rockers" der DJK 2002 Amberg beteiligte sich mit zwei Paaren. Lisa Haslbeck und Dominik Stubenvoll starteten in der Juniorenklasse. Ihnen gelang eine fehlerfreie Vorrunde und sie zogen überglücklich in die Endrunde der besten sieben Paare ein. In der Abendveranstaltung präsentierten sie ihr Programm mit einer Leichtigkeit und Sauberkeit, die Aufmerksamkeit erregte. Auch ihre Akrobatiken, mit die schwierigsten, die in der Juniorenklasse überhaupt erlaubt sind, überzeugten die Wertungsrichter. Die beiden ertanzten sich den dritten Platz und somit ihren ersten Pokal in einem Leistungssportturnier. Sie mussten sich nur Amila Okanovic und Tim Huber (Rockin Wormel Worms) sowie Lydia Herrich und Johannes Guha (Crazy Dancers im SV Mering) geschlagen geben. Das zweite Chili Rockers Paar startete zum ersten Mal in der Breitensportklasse 2. Emely Merkel und Bastian Stubenvoll tanzten beeindruckend sauber und erreichten den zweiten Platz. Mit ihrem Trainer Rainer Graf entschieden sie, ab sofort in den Leistungssport zu wechseln. Somit haben die beiden die Möglichkeit, am Samstag, 2. Mai, in der triMAX-Halle in Amberg bei der bayerischen Meisterschaft anzutreten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.