Chinesische Big Band besucht Gregor-Mendel-Gymnasium und gibt ein Konzert
Für sie ist in Amberg alles klein

Die Big Band der Guangdong Overseas Middle School hält sich derzeit in Deutschland auf und tritt bei etlichen Musikveranstaltungen auf. Bild: hfz
Außergewöhnlichen Besuch erhielt das Gregor-Mendel-Gymnasium: Die Big Band der Guangdong Overseas Middle School schaute vorbei. Die 53 Musiker aus China halten sich mit sieben Begleitpersonen zurzeit in Deutschland auf, um an etlichen Musikveranstaltungen teilzunehmen. Da sie Interesse am deutschen Schulwesen hatten und von der Big Band des GMG erfuhren, stellte der Musikverein Hirschau den Kontakt her. Dabei spielte auch eine Rolle, dass das GMG ein Austauschprogramm mit der Furen High School in Wuxi pflegt. So kam es auch zu einem Konzert der Chinesen in der Mensa des Gregor-Mendel-Gymnasiums. Erstaunlich routiniert und sicher, dabei aber auch locker und fröhlich, spielten die jungen Leute ein breitgefächertes Programm aus europäischen und chinesischen Melodien für ihr begeistertes Publikum. Im Anschluss gab es eine Schulführung durch Oberstudiendirektor Peter Welnhofer.

Für die aus der 13-Millionen-Einwohner-Stadt Guangzhou (Kanton) stammenden Jungen und Mädchen ist in Amberg alles klein, auch das GMG mit seinen gut 810 Schülern. Und auch das Stunden- und Hausaufgabenpensum der Deutschen erschien in chinesischen Augen recht gering.

Die Stippvisite verlief insgesamt in sehr angenehmer Atmosphäre und endete mit einer Einladung durch die Vize-Schulleiterin Huang Yuying an die Big Band des Gregor-Mendel-Gymnasiums, an ihrer Schule in China aufzutreten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.