Da dürfen auch die Väter mal richtig baggern

Zu seinem zehnjährigen Bestehen hat Flika einige Aktionen organisiert. Eine davon war der Baggertag auf dem Gelände der Firma OBM im Industriegebiet Nord. Vereinsvorsitzende Margit Meier schätzt die Zahl derer, die die dreistündige Veranstaltung besucht haben, auf rund 400. "Es war ständig ein Kommen und Gehen", erklärte sie und wertete das Baggern als einen vollen Erfolg. Bild: Steinbacher
Schon eine Viertelstunde vor Beginn waren die ersten da und warteten, dass sie ran durften. Schließlich hatte Flika, der Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien, erstmals einen Baggertag organisiert. Auf dem Gelände der Firma OBM im Industriegebiet Nord ging's drei Stunden lang so richtig zur Sache. Die Kinder durften in der Fahrerkabine Platz nehmen und mit Anleitung des Fahrzeugführers den großen Kettenbagger bedienen. Oder aber einen Bulldog sowie eine Mini-Raupe.

"Das kam enorm gut an", freute sich Flika-Vorsitzende Margit Meier und fügte lachend hinzu, dass nicht nur die Kinder ihren Spaß daran hatten, "sondern vor allem auch die Väter". Klar, wann darf man als Mann schon mal nach Herzenslust baggern. "Es war wirklich ein gelungenes Fest", stellte Meier zufrieden fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.