Da wäre noch 'ne kleine Vision

Launig-scherzhafte Anmerkungen am Rande haben oft den nett verpackten Charakter eines Versuchsballons. Sind sie erst einmal raus, kann jeder zuschauen, wohin denn die Reise geht.

Womöglich ist genau so und nicht anders eine Randbemerkung von Kulturreferent Wolfgang Dersch zu verstehen, gefallen am Dienstag unter dem Eindruck eines Besuchs des Kulturausschusses in dem sehenswerten Neumarkter Lothar-Fischer-Museum.

In der Oberpfälzer Großen Kreisstadt ist noch zu Lebzeiten Fischers, ein auf ihn und sein Werk zugeschnittenes, kleines aber feines Museum entstanden, um den zu künstlerischem Ruhm und Ansehen gekommenen "Ton-Bildhauer" (eine Selbstbeschreibung) der einstigen Gruppe Spur angemessen zu würdigen. Bald nach dem Richtfest ist Fischer 2004 verstorben. Das Museum genießt inzwischen in Fachkreisen einen ausgezeichneten Ruf.

Derschs Anmerkung: Nicht nur Baureferenten sollten in einer Stadt wie Amberg kühne Visionen erlaubt sein, 2026 werde der 100. Geburtstag von Michael Mathias Prechtl gefeiert. Der schon zitierte Versuchsballon ist also auf die Reise gegangen. Zehn Jahre sind aber nicht mehr viel Zeit. (zm)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.