Das Hocko ist schon bereit

Sauber muss es schon sein. Mit Hochdruck und in voller Montur rücken die Reinigungskräfte dem Winterdreck zuleibe. Bild: hfz

Bei den frostigen Temperaturen des Wochenendes ist es kaum vorstellbar. Aber in zwölf Tagen öffnet das Hockermühlbad für die Sommersaison.

Um genau zu sein: Das Hockermühlbad öffnet am Freitag, 1. Mai, um 8 Uhr unabhängig vom Wetter seine Tore. Rechtzeitig zum Saisonstart wurden aber nicht nur die üblich anfallenden Sanierungsarbeiten wie Fliesenerneuerung, Malerarbeiten, Reinigung und technische Wartung vorgenommen.

Noch mehr Lebensqualität, so schreiben es die Stadtwerke in einer Pressemitteilung, bietet ein neues Sonnensegel beim Kinderspielplatz. Das schützt die Kleinen vor einem Sonnenbrand. Auch die Duschen im Bereich Springerbecken haben einen neuen, verbesserten Ablauf erhalten. Der Mutter-Kind-Bereich wurde saniert und eine neue Möblierung inklusive der Umkleideschränke sorgt für Wohlbefinden der jungen Mütter und Kinder. Nicht nur wegen dieser Investitionen in Höhe von rund 30 000 Euro versprechen die Stadtwerke "Freizeitvergnügen und Lebensqualität für die Bürger der Stadt, der Region und ihren Gästen".

24-Stunden-Schwimmen

Am Samstag, 13. Juni und Sonntag, 14. Juni findet auf sportlicher Ebene der Kufü-Pokal von 8 bis 17 Uhr statt. Zuschauer sind zu dieser Schwimmveranstaltung willkommen. In diesem Jahr wird es auch wieder das 24-Stunden-Schwimmen geben. Es ist für Freitag, 17., bis Samstag, 18. Juli von 9 bis 9 Uhr angesetzt. Da heißt es schwimmen rund um die Uhr für einen guten Zweck - während dieser Zeit ist der Eintritt für alle frei. In den Ferien sind eine Schnitzeljagd und ein Sprungwettbewerb geplant. Die beiden Veranstaltungen werden im Hockermühlbad per Aushang bekannt gegeben.

Das Hockermühlbad ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.