Das richtige Gefühl fürs Gaspedal

Michael Eidenschink vom NAC Amberg wurde zum dritten Mal deutscher Amateur-Kart-Slalom-Meister. Bild: gf

Im entscheidenden Lauf riskiert Michael Eidenschink viel, aber nicht alles und fährt mit hauchdünnem Vorsprung zu seinem dritten deutschen Meistertitel.

Zum Endlauf der Kart-Slalom-Meisterschaft beim MSF Tiefenbach im Hunsrück hatte sich Michael Eidenschink (24) vom Neuen Automobil-Club Amberg über den ersten Platz in der Kart-Slalom-Meisterschaft des NAVC-Landesverbands Nordbayern qualifiziert, ebenso wie gut 60 Kontrahenten aus ganz Deutschland.

Ausgefahren wurde das Finale mit drei eigenständig gewerteten Läufen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, jeweils über einen gut 1000 Meter langen Parcours, der mit Reifen und Pylonen abgesteckt war. Beim ersten Wertungslauf legte Eidenschink Bestzeit vor, der schärfste Konkurrent Moritz Wimmer (ASC Dingolfing) wurde Dritter.

Mit genau umgekehrtem Ergebnis endete der zweite Durchgang, so dass im dritten Wertungslauf die Entscheidung fallen musste. Der Amberger behielt die Nerven und gewann mit nur wenigen Tausendstel Sekunden Vorsprung den Titel. Gewertet wurden die Meisterschaftspunkte aus der LV-Meisterschaft sowie die Punkte für die besseren zwei aus den drei Finalläufen, so dass Eidenschink in der Endabrechnung 60,34 Punkte, Moritz Wimmer nur 54 Punkte hatte. Eine klare Sache war für Eidenschink auch die Meisterschaft des NAVC-Landesverbands Nordbayern, die in sieben Kart-Slalom-Rennen ausgefahren wurde, bei denen er sechs Wettbewerbe gewann. Deutlich mit 165 Punkten lag Eidenschink vor Dominik Semlinger (MSC Bechhofen, 148,37 Punkte) und Pascal Güldiken (NMF Neumarkt, 114,39). Beim Kart-Slalom des MSC Bechhofen holte sich in der Klasse 16 Maximilian Scherer einen guten dritten Platz, Anton Weinmeier (beide NAC Amberg) belegte Platz acht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.