Dem Mittelalter sei ein adlig' Fest

"Hört, hört, Ihr lieben Leut', das Brunnenfest ist heut'!" Genauer gesagt ist es heute und morgen, nachdem am Freitag offizielle Eröffnung war und der gesamte Maxplatz samt angrenzendem Stadtgraben schon gestern Abend im Zeichen des Mittelalters stand. Das ganze Wochenende über lässt der Verein für erlebte Geschichte Cantus Ferrum, seinem Namen gerecht werdend, zusammen mit 18 befreundeten historischen Gruppen und 43 Händlern die Zeit des 15. Jahrhunderts in Amberg lebendig werden.

Neben dem bunten Programm (AZ berichtetete am Freitag) steht heute um 14 Uhr am Malteserplatz beginnend der nachgestellte Hochzeitszug von Pfalzgraf Philipp und Margarethe von Bayern zum Marktplatz im Mittelpunkt. Das Zuschauen ist natürlich kostenlos, während der Eintritt am Festplatz zwei Euro pro Tag kostet (Kinder bis 14 Jahre und Gewandete sind frei). Diesen Pflasterzoll benötigt Cantus Ferrum nach eigener Auskunft, um viele Attraktionen und Kinderspiele mit historischem Einschlag nach Amberg zu holen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.