Der andere Ib Hausmann

Ib Hausmann kommt anlässlich des 20. Todestags von H. E. Erwin Walther nach Amberg. Foto: Lutz Voigtländer
Zum wiederholten Mal gastiert der Klarinettist Ib Hausmann in Amberg. Klassikfans ist sicher sein Konzert mit dem Cuarteto Casals noch im Gedächtnis und Liebhaber der Avantgarde erinnern sich bestimmt an das Gedenkkonzert zum 90. Geburtstag von H. E. Erwin Walther. Der Todestag des Amberger Komponisten jährt sich heuer zum 20. Mal, und das ist Anlass genug für einen Hausmann-Auftritt.

In einem Studiokonzert am Donnerstag, 12. November, um 20.30 Uhr im Bühnenraum des Stadttheaters wird er einige Notationen von Walther spielen. Da Bassist Christian Weber seinen Auftritt kurzfristig absagen musste, hat Hausmann dazu nun ein Trio mit Bob Degen (Klavier), Iven Hausmann (Posaune) und John Schröder (Schlagzeug) um sich geschart.

Karten zum Preis von 17 Euro sind in der Tourist-Information, Hallplatz 2, (10-233, tourismus@amberg.de) oder an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.