Der Jubilar steht gut da

Nach der Königsproklamation (von links): 1. Zofe Claudia Jütte, Schützenkönig Konrad Lehmeier, 1. Ritter Joachim Jütte, Schützenliesl Anita Alzinger, Jugendkönigin Julia Neidl, 2. Ritter Eduard Lehmeier sen., 2. Zofe Maike Putz.

Anita Alzinger räumte beim Königsschießen der Schützengesellschaft Luitpoldhöhe kräftig ab. Sie wurde Schützenliesl und belegte auf "Fest" und "Meister" jeweils den ersten Platz.

50 Jahre alt ist die Schützengesellschaft, und dieses besondere Jubiläum wurde mit dem Königsschießen und der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder gebührend gefeiert.

Bei der Königsproklamation betonte Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz, dass die Schützen in der Luitpoldhöhe gut dastünden. Zum halben Jahrhundert Vereinsgeschichte gratulierten auch der Schützengau Amberg und der Oberpfälzer Schützenbund. Fraunholz nutzte den Termin, um Oberschützenmeister Rainer Ebi die Gau-Ehrennadel in Silber für seine Verdienste um das Schützenwesen zu überreichen.

Rainer Ebi sowie sein Stellvertreter und Schießleiter Eduard Lehmeier sen. kürten die neuen Würdenträger der SG Luitpoldhöhe. Dem neuen Schützenkönig Konrad Lehmeier brachte ein beachtlicher 154-Teiler den Titel ein.

Hier die Ergebnisse des Königsschießens: Schützenkönig Konrad Lehmeier; 1. Ritter Joachim Jütte; 2. Ritter Eduard Lehmeier sen.; Liesl Anita Alzinger; 1. Zofe Claudia Jütte; 2. Zofe Maike Putz; Jugendkönig Julia Neidl.

Resultate Meisterscheibe: 1. Anita Alzinger, 93 Ringe, vor Herbert Lehmeier und Alfred Neidl (beide 92 Ringe).

Ergebnisse Festscheibe: 1. Anita Alzinger, 10-Teiler; 2. Bianca Hofmeister, 20-Teiler; 3. Joachim Jütte, 32-Teiler.

25 Jahre bei der SG Luitpoldhöhe und im Oberpfälzer Schützenbund sind Sabine Zott und Gerlinde Blücher. 40 Jahre ist Rosa Behrend dabei. Für 50 Jahre ausgezeichnet wurden Veronika Winklmeier, Franz Neidl, Alfred Renner, Ludwig Fröhler und Dieter Windl.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.