Der Jugendleiter

Florian Schmid. Bild: upl
Er hat bereits etliche Urlaubstage geopfert und sieht das nicht als Verlust:Florian Schmid (25) aus Amberg kümmert sich um die Flüchtlinge, die in den Notunterkünften in Amberg und im Landkreis ankommen. "Es macht viel Spaß, zu sehen, wie man die Kinder und Erwachsene mit Spielen und Basteleien vom tristen Alltag ablenken kann", erzählt er. "Es macht den Leuten immer sichtlich Freude, mal was anderes machen zu dürfen und nebenbei Deutsch zu lernen." Auch für sich selbst verbucht der 25-Jährige sein Engagement als Bereicherung. "Ich bekomme Einblicke in die Gewohnheiten und die Sprache von Menschen aus anderen Ländern. Ich lerne ständig dazu." Schmid ist als Jugendleiter bei den Amateurfunkern aktiv. Als bei den Jugendverbänden nach Helfern gesucht wurde, hat er sich sofort gemeldet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.