Der perfekte Bergepanzer für den japanischen Leichtmatrosen

Der perfekte Bergepanzer für den japanischen Leichtmatrosen Sie sind mit Seilwinden, Hebegeräten und Kränen ausgerüstet. Dazu kommen Werkzeuge bis hin zu Schneid- und Schweißanlagen sowie ein Räum- und Stützschild. Wofür? Sollte jemand mit schwerem Gerät liegenbleiben, kann er auf diesen ganz speziellen Abschleppdienst hoffen. Die Rede ist von Bergepanzern, von denen ein Modell der Bundeswehr beispielsweise den vor Kraft strotzenden Namen Büffel trägt. Selten allerdings verirren sie sich in die Ziegelgas
Sie sind mit Seilwinden, Hebegeräten und Kränen ausgerüstet. Dazu kommen Werkzeuge bis hin zu Schneid- und Schweißanlagen sowie ein Räum- und Stützschild. Wofür? Sollte jemand mit schwerem Gerät liegenbleiben, kann er auf diesen ganz speziellen Abschleppdienst hoffen. Die Rede ist von Bergepanzern, von denen ein Modell der Bundeswehr beispielsweise den vor Kraft strotzenden Namen Büffel trägt. Selten allerdings verirren sie sich in die Ziegelgasse. Dort hatte ein Pkw-Fahrer und wohl Witzbold sein japanisches Modell als Bergepanzer der Winterwehr abgestellt. Allerdings bleibt zu zweifeln, ob die Asiaten im Ernstfall darauf zurückgreifen werden. Denn es hapert wohl nicht nur an der PS-Leistung. Da helfen auch die auf dem Dach und zwischen den Scheinwerfern montierten Zusatzleuchten nichts. Allerdings sieht das Auto so aus, als ob es tatsächlich gerade im Einsatz war. Vielleicht wurde nicht schweres Gerät, sondern eher die spärliche Ausrüstung eines Leichtmatrosen geborgen (jör) Bild: Huber
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.