Der Tunnel als Problemröhre

Ein Tunnel wie eine Müllkippe. Der Durchlass vom Bahnhof zur Ruoffstraße ist schon seit langer Zeit ein großes Ärgernis. Die Verwaltung will jetzt Beleuchtung und Sauberkeit verbessern. Bild: Steinbacher

Er ist dreckig, dunkel und es stinkt erbärmlich. Der Tunnel von der Ruoffstraße zum Bahnhof ist eine Zumutung. Stadtrat Dr. Klaus Ebenburger (Freie Wähler) fiel am Montag sofort der Vergleich mit einer Müllkippe ein.

Wer von der Ruoff- oder Schweigerstraße in die Altstadt will, der muss hier durch - oder einen weiten Umweg in Kauf nehmen. Der Tunnel, der unter den Gleisen hindurch zum Bahnhof führt, ist ein ziemliches Nadelöhr - ein ekeliges noch dazu, so findet Dr. Klaus Ebenburger. "Da schaut es aus wie auf einer Müllkippe", echauffierte er sich am Montag im Stadtrat, nachdem er auf seinem Weg zur Sitzung selbige Röhre benutzt hatte.

Die Verwaltung, so erinnerte sich Ebenburger noch, sei doch schon vor einiger Zeit damit beauftragt worden, sich einmal Gedanken zu machen, wie hier Abhilfe zu schaffen wäre. Nun wollte Klaus Ebenburger endlich auch einmal Ergebnisse sehen. "Wenn wir dafür zuständig sind, dann müssen wir auch handeln", gab ihm OB Michael Cerny durchaus Recht. Und zuständig ist die Stadt, wie Baureferent Markus Kühne einräumte: Der Tunnel verläuft zwar unter Bahngrund hindurch, ist aber ein städtisches Bauwerk - stolz kündet am Eingang ein Schild aus der Erbauungszeit davon.

Neu ist das Thema beileibe nicht - und tatsächlich hat sich das Baureferat schon Gedanken gemacht, wie die Situation an dieser Stelle zu verbessern ist. Michael Cerny regte zum Beispiel an, es müssten dann halt die Reinigungs-Zyklen entsprechend angepasst werden. "Am besten wäre täglich", so Ebenburger.

"Wir werden uns bemühen, den Tunnel öfters zu reinigen und mehr Licht hineinzubringen", sagte der Baureferent am Tag danach auf Nachfrage. Das große Rad will die Verwaltung aber nicht drehen. Schließlich existiert schon lange der Wunsch, den anderen Tunnel in diesem Bereich - vom Modehaus Wöhrl zum Bahnhof - zur Ruoffstraße durchzustechen. Dann wäre das Problem zu aller Zufriedenheit gelöst.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.