Der Weg wird steinig
Angemerkt

Na, dann viel Glück! Karlheinz Brandelik und seine Gewerbebau werden es gut brauchen können bei ihrem Versuch, aus einem toten Kaufhaus eine lebendige und moderne Einkaufsstätte zu machen. Der städtische Wirtschaftsförderer hat es ja selbst schon gesagt: "Das wird kein Selbstläufer." Eher harte Arbeit. Sehr harte Arbeit. Und ein Balanceakt.

Brandelik wird sich vielen Wünschen, Forderungen und Erwartungen gegenübersehen. Sie alle zu erfüllen, wird ihm nicht gelingen. Ebenso wenig kann er es schaffen, den großen Einzelhandels-Kracher nach Amberg zu holen. Das muss aber auch nicht sein. Brandelik spricht unter anderem von "netten Läden". Vielleicht ist das wirklich das Richtige, kombiniert mit Gastronomie. Atmosphäre ist wichtig, Aufenthaltscharakter nicht minder.

Die großen Menschenmassen nach Amberg zum Shoppen zu locken, das ist eh schwierig. Es geht darum, dass die Amberger ihr Geld nicht mehr in anderen Städten ausgeben, sondern in den Geschäften daheim lassen. Dazu braucht es aber nicht nur ein "neues Forum", sondern auch Anstrengungen des Einzelhandels. Der Kunde will umgarnt werden.

juergen.kandziora@zeitung.org

Im Blickpunkt Obere Nabburger Straße gesperrt

Amberg. Voraussichtlich für zwei bis drei Wochen zu ist ab Dienstag, 14. April, ein Großteil der Oberen Nabburger Straße. Wie Stadtsprecherin Susanne Schwab am Freitag mitteilte, war es in der vergangenen Woche zu einer Unterspülung der Fahrbahn gekommen. "Dieser Schaden konnte jedoch umgehend beseitigt und eine Straßensperrung vermieden werden." Dass die Obere Nabburger nun dennoch für den Verkehr dicht gemacht werden muss, ist laut Schwab das Resultat einer Videobefahrung. Sie hatte dieser Tage vorsorglich stattgefunden. Dabei sei deutlich geworden, dass ein Stück Kanal erneuert werden muss. Die Anlieger, versicherte Schwab, könnten während der Bauarbeiten ihre Grundstücke erreichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.