Diabetes kann schlimm enden

Dr. Maximilian Schön. Bild: hfz
Diabetes ist eine sehr verbreitete Krankheit in Deutschland. Fast jeder Zehnte leidet daran. Eine Folge ist das sogenannte Diabetische Fußsyndrom. Ursache ist die Verengung der Blutgefäße oder eine Schädigung der Nerven. Wichtig beim Diabetischen Fuß ist es, die Erkrankung möglichst früh zu erkennen. Nur so kann die Ausbreitung der Symptome und damit eine Operation oder Amputation verhindert werden.

Wichtige Informationen rund um den Diabetischen Fuß liefert Dr. Maximilian Schön, Leitender Oberarzt in der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin am Klinikum St. Marien, beim nächsten Ratgeber Gesundheit. Und zwar am Dienstag, 12. Mai, um 18 Uhr im Speisesaal des Klinikums. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.