Die ganz große Show

2009 war die Premiere: Bunte, bis zu acht Meter hohe Wasserfontänen zauberten damals Feuerwehr, Luft-Künstler Wilhelm Koch und das Technik-Team des Stadttheaters in den Nachthimmel über dem Gartenschaugelände: Die Feuer-Wasser-Show vor über 4500 begeisterten Zuschauern war ein Höhepunkt im Programm des Deutschen Jugendfeuerwehrtags in Amberg. Am Samstag, 16. Mai, gibt es eine Neuauflage des Spektakels. Archivbild: Hartl

Normalerweise sind Schläuche ihre Arbeitsgeräte. Aber die Feuerwehr kann damit auch wirklich atemberaubende Effekte in den Nachthimmel zaubern - wenn es nicht um einen Brand-Einsatz geht, sondern darum, ihren 150. Geburtstag groß zu feiern.

Gefragt wurde die Wehr schon oft nach einer Neuauflage ihrer Feuer-Wasser-Show: 2009 hatte sie damit einen fulminanten Schlusspunkt beim Deutschen Jugendfeuerwehrtag in Amberg gesetzt. Jetzt, zum Jubiläum und in Verbindung mit den FFW-Wettkämpfen am Wochenende, gibt es eine Wiederholung dieser spektakulären Vorführung. Dabei bauen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gailoh mit Schläuchen und sogenannten Hydroschildern bis zu acht Meter hohe Wasserwände und Fontänen auf, die dann mit farbenprächtigen Lichteffekten und der thematisch passenden Musik aus Igor Strawinskys Ballett "Feuervogel" in Szene gesetzt werden.

Zu erleben ist dies am Samstag, 16. Mai, gegen 22.30 Uhr auf dem Sportgelände neben dem Dultplatz - natürlich bei freiem Eintritt. Und auch bei jedem Wetter, wie Stadtbrandrat Bernhard Strobl versichert. Akteure sind wie schon bei der Premiere 2009 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gailoh. Die Gesamtregie hat Ambergs Luftmuseumschef Wilhelm Koch, technisches Knowhow steuert Michael Hirte, Bühnenmeister des Stadttheaters, bei.

Wenn die Show beginnt, sollten die Zuschauer eigentlich schon bestens dafür aufgewärmt sein: Schließlich feiert die Feuerwehr mit Kameraden aus der Oberpfalz und dem benachbarten Ausland ab 19 Uhr in der nahe gelegenen Tennishalle einen bayerischen Abend. Dabei gibt die gleichnamige Partyband "Vollgas".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.