Die kleinsten Eishockeyspieler mit Feuereifer auf der Jagd nach dem Puck

Die kleinsten Eishockeyspieler mit Feuereifer auf der Jagd nach dem Puck (pa) Zum zweiten Mal war der ERSC Amberg Ausrichter für ein U10-Kleinstschülerturnier. Neben der Spielgemeinschaft (SG) ERSC Amberg/Pegnitz nahm der Nachwuchs des VER Selb, EHC Mitterteich und EV Weiden teil. Zum Auftakt hatte es die SG gleich mit dem Topfavoriten zu tun. Die Selber Wölfe hatten bislang jedes Turnier gewonnen und untermauerten ihre Position auch gegen die Gastgeber. Früh ging Selb mit 1:0 in Führung, aber die Manns
Zum zweiten Mal war der ERSC Amberg Ausrichter für ein U10-Kleinstschülerturnier. Neben der Spielgemeinschaft (SG) ERSC Amberg/Pegnitz nahm der Nachwuchs des VER Selb, EHC Mitterteich und EV Weiden teil. Zum Auftakt hatte es die SG gleich mit dem Topfavoriten zu tun. Die Selber Wölfe hatten bislang jedes Turnier gewonnen und untermauerten ihre Position auch gegen die Gastgeber. Früh ging Selb mit 1:0 in Führung, aber die Mannschaft von Coach Heinz Krieger schaffte postwendend den Ausgleich. Der sorgte für Auftrieb bei der SG, doch Selb konnte noch weiter zulegen und gewann am Ende relativ klar mit 5:1. Wesentlich erfolgreicher aus Sicht der Gastgeber gestaltete sich die zweite Begegnung mit dem EHC Mitterteich. Hier sorgte ein schneller Zwei-Tore-Vorsprung für die nötige Sicherheit und daraus resultierend etliche weitere Tormöglichkeiten. Am 5:2-Sieg der SG gab es am Ende jedenfalls nichts zu rütteln, er hätte eher noch höher ausfallen können. Zum Abschluss traf man auf den Nachwuchs des EV Weiden. Hier hatte die SG insgesamt mehr Spielanteile und belagerte oftmals das Tor der Young Devils, deren Goalie seine Sache wirklich gut machte. Trotzdem gelang Amberg die Führung, die man durchaus hätte weiter ausbauen können. Stattdessen glich Weiden aus und schaffte mit einem Konter auch noch das 1:2. Die Gastgeber versuchten bis zuletzt noch zum Ausgleich zu kommen, was aber nicht mehr gelang. So blieb am Ende erstmals in dieser Saison "nur" der dritte Rang, was aber für die Bambini kein Beinbruch ist, denn es zählen Spaß und Leistung - und beides stimmte. Tore für Amberg: Krieger (4), Bieda (1), Steffens (1), Fitzek (1). Ergebnisse der anderen Partien: Mitterteich - Selb 0:3, Selb - Weiden 6:0, Mitterteich - Weiden 1:4. Zum Bild: Die jungen Cracks der SG/ERSC Amberg (schwarze Trikots) waren mit Feuereifer auf dem Eis im Einsatz. Bild: Ziegler
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.