Die nächste schwere Aufgabe für FEB Amberg - Vize-Europapokalsieger KC Schwabsberg zu Gast
"Jede Woche besser werden"

"Die Augen nach vorne" heißt das Motto von FEB Amberg nach der Niederlage in Breitengüßbach. Denn am Samstag, 24. Oktober (13 Uhr), erwartet die Sattich-Truppe schon den nächsten dicken Brocken in der Kegel-Bundesliga. Zu Gast ist der deutsche Vizemeister und Vize-Europapokalsieger KC Schwabsberg.

Die hochambitionierten Gäste von der Ostalb hatten ein schweres Auftaktprogramm und starteten mit zwei Niederlagen gegen Staffelstein und Zerbst in die Runde. Pünktlich aber zum ersten Saisonhöhepunkt zeigten sich die Mannen um Kapitän Rainer Buschow in Bestform.

Beim Europapokal in Straubing zogen die Schwabsberger ins Finale ein, das sie dann gegen den rumänischen Vertreter CFR Cluj verloren.

Auch in der Bundesliga haben die Schwabsberger inzwischen ihren Rhythmus gefunden und zeigen gewohnt starke Leistungen. Besonders Fabian Seitz ist in außergewöhnlicher Verfassung. Mit Rainer Buschow, Timo Hehl, Mathias Dirnberger, Damir Cekovic, Ronald Endrass und Neuzugang Jürgen Pointinger ist der deutsche Vizemeister auf jeder Position sehr gut besetzt und somit wohl nur schwer in Bedrängnis zu bringen.

Für die Amberger hingegen ging es in der vergangenen Woche darum, die bittere Niederlage von Breitengüßbach schnell zu verarbeiten und sich auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren. Die Begegnung gegen Schwabsberg bietet eine gute Gelegenheit, sich neues Selbstvertrauen zu holen. "Wir versuchen eben jede Woche wieder, so viel wie möglich aus uns herauszuholen und jede Woche besser zu werden", sagt FEB-Kapitän Andreas Schwaiger.

In den vergangenen Jahren schafften es die Amberger gegen Schwabsberg immer wieder, eine gute Leistung auf die Bahn zu bringen. Dafür stehen diesmal alle Mann zur Verfügung, und Trainer Gerhard Sattich hat bei der Aufstellung die Qual der Wahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.